Garten

Liriope Muscari


Generalitа


Liriope muscari ist eine mehrjährige Pflanze mittlerer Größe, die in Ostasien heimisch ist. Sie bildet große Büsche, bestehend aus langen, bandförmigen Blättern, einige Zentimeter breit und bis zu 30-45 cm lang, leicht fleischig, glänzend, dunkelgrün; im Laufe der Zeit neigt der Kopf mit seiner leicht gewölbten, rundlichen Gestalt dazu, sich zu erweitern und das gesamte verfügbare Land zu bedecken; Im Sommer wachsen aus der Mitte jeder Gruppe von Blättern einige aufrechte Stängel, die einen Pfeiler tragen, der aus kleinen Blüten in Purpur, Weiß oder Blau besteht. Es gibt Sorten mit bunten Blättern und Blüten von besonders intensiver Farbe; im Winter bleiben die kleinen Früchte an den Ohren, erbsengroße, weiße oder schwarze Beeren. Sehr gut geeignet für Grenzen, liriope Sie werden auch verwendet, um die Böden der Klippen zu festigen, da sie, obwohl sie sich nicht sehr hoch entwickeln, ein beträchtliches Wurzelsystem produzieren.

Belichtung



Diese Pflanzen vertragen jede Exposition und produzieren eine reichhaltige Blüte, auch wenn sie im Schatten stehen. Im Allgemeinen fürchten sie die Kälte nicht und die langen, hellen Blätter sind immergrün.
Die ideale Belichtung ist jedoch die an einem hellen Standort, an dem die Liriope-Muscari-Pflanzen täglich einige Stunden direktes Licht erhalten. Wenn sie im Haus wachsen, ist es gut, sie an einem hellen Ort zu platzieren, jedoch nicht in der Nähe eines Fensters, durch das sie direktem Sonnenlicht ausgesetzt sind.

Bewässerung



Im Allgemeinen sind die Exemplare von Liriope muscari mit dem Regen zufrieden, auch wenn sie in den heißesten Monaten des Jahres regelmäßig gegossen werden müssen, insbesondere bei längeren Trockenperioden oder vollsonnigen Pflanzen. Es sollte überprüft werden, dass sich auf dem Boden kein Wasser bildet, das die Gesundheit dieser Pflanzenart beeinträchtigt. Wenn diese Pflanzen in Töpfen gezüchtet werden, müssen sie regelmäßig gewässert werden. Achten Sie stets darauf, dass die Erde zwischen den Gießvorgängen gut drainiert und trocken ist.
Im Frühling ist es ratsam, langsam freisetzenden Dünger für Blütenpflanzen bereitzustellen, oder er wird mit dem Boden in der Nähe von ausgereiften organischen Düngerpflanzen gemischt.

Land



Diese mehrjährigen Pflanzen brauchen einen lockeren, gut durchlässigen, sehr reichen und tiefen Boden. Sie scheinen sich in leicht sauren Böden besser zu entwickeln, gewöhnen sich aber in der Regel an die unterschiedlichsten Bedingungen. Es ist wichtig, dass auf dem Boden, in den sie gepflanzt werden, kein stehendes Wasser entsteht, das für diese Art von Exemplaren schädlich ist.
Für eine schnelle, kräftige und ausgewogene Entwicklung in einen gut bearbeiteten Boden setzen, der mit ausgewogenem Universalboden, ausgewachsenem Pferdemist und wenig Sand gemischt ist.

Multiplikation


Die Vermehrung von Liriope-Muscari-Exemplaren kann im Frühjahr durch Samen erfolgen; um neue Pflanzen schneller zu bekommen, ist es möglich, die Büschel im Herbst oder im Frühjahr zu teilen; Die so erhaltenen neuen Pflanzen müssen ein fleischiges Stück Rhizom haben, das mindestens ein paar gut entwickelte Wurzeln hat.
Die so erhaltenen neuen Pflanzen werden direkt zu Hause aufgestellt, ohne dass sie zuerst in einen geschützten Behälter gestellt werden müssen.

Liriope muscari: Schädlinge und Krankheiten



Im Allgemeinen wird es nicht von Schädlingen oder Krankheiten befallen.


Video: Liriope muscari Growing Guide Big Blue Lilyturf by GardenersHQ (Oktober 2021).