Ebenfalls

Gurken-Cybria: Sortenmerkmale und Merkmale der Sorte

Gurken-Cybria: Sortenmerkmale und Merkmale der Sorte


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Cybria ist eine ultra-frühe Gurkenhybride des bekannten niederländischen Herstellers Raik Zwaan. Es kann für den Anbau im Winter-Frühling und Sommer unter Innen- und Außenbedingungen verwendet werden.

Inhalt:

  • Sortenmerkmale
  • Wachstumsbedingungen
  • Formationsmerkmale
  • Schädlingsbekämpfung

Sortenmerkmale

Die Kybriya-Gurke ist eine Hybride mit einer Reifezeit von 35 bis 45 Tagen. Es wurde erstmals 2011 in das staatliche Sortenregister eingetragen. Ihm zufolge ist es für den Anbau in den zentralen und nordwestlichen Regionen ausgewiesen. Cybria ist eine parthenokarpische Sorte mit überwiegend weiblichem Blütentyp.

Es zeichnet sich durch kräftige Pflanzen mit unbegrenztem Wachstum aus. Die seitliche Verzweigung ist schlecht entwickelt. Diese Hybride ist auch durch eine Bündelbildung von Eierstöcken gekennzeichnet, in denen in jedem Blattsinus 3 bis 4 Früchte gebildet werden. Die Blätter von Cybria sind tiefgrün und mittelgroß.

Der Großteil seiner Früchte bildet sich am Hauptspross. Es wird empfohlen, sie täglich abzuholen. Wenn jeden zweiten Tag Obst gesammelt wird, reduziert sich die Produktion von marktfähigem Grün um etwa 20%. Die optimale Fruchtgröße für die Ernte beträgt 10-11 cm. Kibriya Zelentsy kann wie folgt charakterisiert werden:

  • Kurze Länge
  • Häufige Tuberkel
  • Gewicht von 70 bis 90 Gramm
  • Dunkelgrüne Haut mit weißen Dornen
  • Saftiges Fruchtfleisch ohne Bitterkeit

Die durchschnittliche Ausbeute dieses Hybrids bei entsprechender Sorgfalt liegt zwischen 13 und 19 kg pro Quadratmeter Fläche. Von seinen Vorteilen sollte Folgendes besonders beachtet werden:

  1. Sehr hohe Ertragsraten.
  2. Die Vielseitigkeit der Verwendung von Früchten. Sie können sowohl frisch verzehrt als auch zum Beizen und Salzen verwendet werden.
  3. Erhöhte Indikatoren für Stressresistenz. Dieser Hybrid erholt sich sehr schnell, wenn er niedrigen Temperaturen und hoher Luftfeuchtigkeit ausgesetzt wird.
  4. Hohe Resistenz gegen schwere Gurkenerkrankungen.
  5. Hervorragender Geschmack von Zelentsev.

Unter den Nachteilen von Cybria ist die geringe Resistenz gegen Wurzelfäule und die hohen Kosten für Saatgut hervorzuheben.

Wachstumsbedingungen

Die Wachstumsbedingungen für diesen Hybrid unterscheiden sich praktisch nicht von den Wachstumsbedingungen für ähnliche Gewächshaussorten. Für ein erfolgreiches Wachstum und eine erfolgreiche Entwicklung benötigt er einen lockeren und nahrhaften Boden mit einer großen Menge organischer Stoffe. Die optimale Temperatur für das Wachstum liegt zwischen 22 und 25 ° C.

Der Hybrid kann auch seine kurzfristige Abnahme auf 13-15 ° ohne besondere Konsequenzen tolerieren. Die Bewässerung muss reichlich und rechtzeitig erfolgen, während das Bewässerungswasser warm sein muss. Am besten ist eine Tropfbewässerung im Gewächshaus installiert.

Cybria reagiert auf organische Düngung. Fermentierte Königskerzenlösung zeigt beim Anbau sehr gute Ergebnisse. Zur Zubereitung wird frische Königskerze mit Wasser übergossen und 7-10 Tage lang fermentiert.

Danach wird daraus eine Lösung mit einer Geschwindigkeit von einem Teil einer Königskerze für 10 Teile Wasser hergestellt. Für die gesamte Vegetationsperiode sind 2 bis 3 solcher Verbände erforderlich. Das erste Mal wird die Königskerzenlösung in der Phase von 2-3 echten Blättern gewässert.

Das zweite Mal vor Beginn des Knospens. Das dritte Mal - zum Zeitpunkt des Eingießens der Früchte. Die organische Düngung für mehr Effizienz kann mit der Einführung von Mineraldüngern abgewechselt werden. Für diese Zwecke ist es am besten, spezielle Mineralkomplexe mit einer ausgewogenen Zusammensetzung zu verwenden.

Formationsmerkmale

Der Großteil der Früchte in Cybria konzentriert sich auf den Hauptstamm. Aufgrund dieses Wachstumsmerkmals wird das folgende Prinzip der Pflanzenbildung angewendet. Zunächst werden alle Eierstöcke und Seitentriebe am Hauptstamm bis zu einer Höhe von 5-6 Nebenhöhlen entfernt. Dann werden alle gebildeten Seitentriebe weiterhin von den Pflanzen entfernt und regulieren auch die Anzahl der Eierstöcke in jedem Sinus. Die optimale Anzahl von Grüns in jedem Knoten beträgt 3 Stück.

Wenn der zentrale Spross die obere Querstange des Spaliers erreicht, wird sein Stiel darüber geworfen. Danach wird die Krone in einer Höhe von 4-5 Blättern von oben darauf eingeklemmt. Danach verbleiben nicht mehr als zwei Seitentriebe zusätzlich am Mittelstiel.

Diese Formationsmethode ist am effektivsten, wenn Cybrias im Winter-Frühling-Kreislauf in einem Gewächshaus bei unzureichendem Licht gezüchtet werden. Die empfohlene Platzierungsdichte der Pflanzen beträgt in diesem Fall 2 bis 3 Büsche pro Quadratmeter Fläche.

Schädlingsbekämpfung

Die folgenden Arten von Schädlingen stellen die größte Gefahr für die Cybrian-Hybride dar.

Blattlaus. Saugschädling, der sich von Pflanzensaft ernährt. Je nach Typ kann es grün oder schwarz sein. Wenn die Anzahl zu hoch ist, kann dies erheblichen Schaden verursachen. Zur Zerstörung von Blattläusen sind Kontaktinsektizide geeignet. In den meisten Fällen reicht nur eine Behandlung aus, um die Bevölkerung vollständig zu zerstören.

Thripse. Sehr häufiger und gefährlicher Schädling. Weiße und gelbe Flecken auf den Blättern sind ein charakteristisches Zeichen für das Auftreten von Thripsen. Thripse sind sehr hartnäckige Schädlinge, daher muss ihre Zerstörung umfassend angegangen werden. Um sie zu bekämpfen, werden insektizide Präparate mit systemischer Wirkung verwendet. Zum Beispiel zeigt "Aktara", "Fitoverm" oder "Commander" gute Ergebnisse.

Video über das Pflanzen von Kibriya-Sorten Orugts:

Weiße Fliege. Ein weiterer ziemlich gefährlicher und schwer zu zerstörender Gewächshausschädling. Im Aussehen ähnelt die Weiße Fliege kleinen Motten mit weißen Flügeln. Es tritt am häufigsten bei erhöhten Temperaturen und Luftfeuchtigkeit auf.

Daher ist die Einhaltung des optimalen Feuchtigkeits-Temperatur-Regimes die wichtigste Maßnahme zur Verhinderung der Weißen Fliege. Ein charakteristisches Zeichen für das Auftreten dieses Schädlings ist eine glänzende Blüte. Um es zu zerstören, können Sie die folgenden Insektizide verwenden: Alatar, Fufanon, Mospilan und eine Reihe anderer.

Spinnmilbe. Eines der häufigsten Probleme beim Anbau von Gurken in Innenräumen. Eine charakteristische klebrige Beschichtung in Form eines Spinnennetzes dient als Zeichen seines Aussehens. Um es zu zerstören, werden spezielle Medikamente verwendet - Akarizide. Zum Beispiel hat Fitoverm oder Aktellik eine gute Effizienz.

Die Kybriya-Gurke ist eine moderne, ertragreiche Hybride. Jeder kann es auf seinem Gelände oder in einem Gewächshaus anbauen. Die Hauptsache ist, für ihn geeignete Entwicklungsbedingungen zu schaffen und alle notwendigen Pflegemaßnahmen durchzuführen.


Schau das Video: Gurken erfolgreich anbauen Schlangengurken oder lieber Freilandgurken pflanzen (Juni 2022).


Bemerkungen:

  1. Orham

    Ihre Idee wird nützlich sein

  2. Jorell

    Stromrate ist gering)))

  3. Lindsay

    Ich entschuldige mich, aber meiner Meinung nach irren Sie sich. Ich kann es beweisen. Schreib mir per PN, wir reden.

  4. Claud

    Bevor Sie mit der Jobsuche beginnen, lesen Sie die Empfehlungen von Mitarbeitern zu ihren Arbeitsorten auf unserer Ressource. Und entscheiden Sie erst dann, ob Sie Ihr Angebot diesem oder jenem Unternehmen unterbreiten. Sehen Sie sich die verschiedenen Empfehlungen an und treffen Sie die richtige Wahl.

  5. Brajas

    Ich kann empfehlen, auf die Website zu gehen, wo Sie viele Informationen zu dem Thema gibt, das Sie interessiert.

  6. Dibei

    Eindeutig die ausgezeichnete Antwort

  7. Lysander

    Stimmt dir absolut zu.Es ist die ausgezeichnete Idee. Es ist bereit, Sie zu unterstützen.



Eine Nachricht schreiben