Ebenfalls

Grünkohlkohl: Haupteigenschaften und Merkmale der Art

Grünkohlkohl: Haupteigenschaften und Merkmale der Art


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Grünkohl ist eine Pflanze aus der Kohlfamilie und vielen unter Namen wie "gruncol" oder "browncol" bekannt. Das Hauptmerkmal dieser Sorte ist, dass der Kohl keinen sogenannten Kohlkopf hat.

Inhalt:

  • Grünkohlkohl: Merkmale der Art
  • Vorteile von Grünkohl
  • Wie kann man Grünkohl anbauen?

Grünkohlkohl: Merkmale der Art

Optisch kann es zarten Salatblättern ähneln. Es gibt eine Meinung, dass die Grünkohlsorte der engste Verwandte von Wildkohl ist. Davon zeugt auch ihre äußere Ähnlichkeit. Wo genau die Geschichte des Aussehens dieses Gemüses herkommt, ist jedoch noch nicht bekannt.

Ab dem Beginn des zweiten Lebensjahres produziert die Pflanze Blumen. Die Blätter selbst nehmen eine grünliche oder violette Farbe an. Kohl ist unglaublich widerstandsfähig gegen plötzliche Veränderungen. Sie fühlt sich sowohl bei -7 Grad als auch bei +27 Grad Celsius ganz normal. Auf diese Weise können Sie problemlos Pflanzen in verschiedenen Klimazonen und Breiten anbauen.

Trotz des hohen Gehalts an Nährstoffen und Spurenelementen kommt diese Kohlsorte in berühmten Restaurantgerichten nicht oft vor. Zum Kochen, in Cafés und anderen Catering-Einrichtungen werden häufig Rosenkohl oder Brokkoli verwendet. Es ist jedoch einfach unverzeihlich, die Vorteile des Verzehrs von Grünkohl zu unterschätzen. Seine Blätter enthalten eine kolossale Menge an Spurenelementen, die für den Körper notwendig sind.

Grünkohl ist eine besondere Kohlsorte. Die weichen und zarten Blätter der Pflanze werden oft als Nahrung verwendet. Der Stiel ist etwas härter und gröber und daher schwerer zu handhaben. Diese Kohlsorte wird aufgrund ihres frischen, attraktiven und originellen Aussehens auch als Futterpflanze angebaut oder nur zu dekorativen Zwecken verwendet.

Vorteile von Grünkohl

Der Nutzen von Kot für den menschlichen Körper ist um ein Vielfaches größer als die dekorativen Eigenschaften dieser Kohlsorte. In Bezug auf den Gehalt an nützlichen Mikroelementen kann es als führend unter den Gemüsen bezeichnet werden.

  • Verdauliches Protein enthält viele Aminosäuren
  • Fettsäuren OMEGA-3
  • Vitamine A und C für den Körper benötigt
  • Hoch bioverfügbares Calcium
  • Magnesium - stärkt das Herz-Kreislaufsystem
  • Glucoraphanin ist eine Substanz mit krebserregenden und antibakteriellen Eigenschaften
  • Indol-3-Carbinol - ein Element, das für seine vielfältigen gesundheitlichen Vorteile bekannt ist

Diese Kohlsorte ist nützlich für:

  • Mit unzureichender Proteinaufnahme, kalorienarmer Ernährung und Einhaltung einer vegetarischen Ernährung
  • Mit einem Kalziummangel im Körper
  • Vorteile als primäre Quelle für Antioxidantien
  • Zur Vorbeugung von Sehstörungen sowie bei hoher visueller Belastung (Arbeiten am Computer, Lesen und Ausfüllen von Dokumentationen usw.)
  • Bei Aufnahme in die übliche Ernährung zum Zwecke der Vorbeugung und allgemeinen Stärkung des Körpers
  • Mit Fettleibigkeit, um die gesamte Kalorienaufnahme zu reduzieren

Derzeit werden die vorteilhaften Eigenschaften von Grünkohl von Spezialisten verschiedener wissenschaftlicher und medizinischer Einrichtungen sorgfältig untersucht. Seine Wirksamkeit wurde bereits bei der Behandlung bestimmter Krankheiten, einschließlich Sehkrankheiten, chemischer und anderer Vergiftungen sowie einer Reihe anderer schmerzhafter Zustände, nachgewiesen.

Wie kann man Grünkohl anbauen?

Diese Kohlsorte ist für die Wachstumsbedingungen äußerst unprätentiös. Es kann unter fast allen klimatischen Bedingungen wachsen und passt sich leicht an jede Art von Boden an. Kohl gedeiht jedoch am besten in sandigen, torfigen oder mittel-lehmigen Böden, die reich an Nährstoffen sind. Organische Düngemittel und Zusatzstoffe sind praktisch nicht erforderlich.

Kohl wird in der Regel nach der Ernte anderer Gemüsepflanzen gepflanzt, die bereits Ende Juli gereift sind. In der Tat dauert die Saison von Anfang Juli bis Anfang August, am günstigsten für das Pflanzen von Kot. Die Landung im August liefert ein gutes Ergebnis, vorausgesetzt, das Wetter ist von September bis Oktober gut.

Sämlinge wachsen am besten im Freien. Nach der Keimung wird 2,2% Dünger ausgebracht, um die Triebe immer stärker zu machen. Die beste Zeit zum Säen ist 5-6 Wochen vor dem Umpflanzen.

Ein günstiger Zeitpunkt für die Ernte ist Anfang Februar. Schließlich erhält es erst mit Beginn der ersten Fröste seine wahren Geschmackseigenschaften. Bei der Ernte wird nur der obere Teil der Pflanze entfernt, wobei die Wurzeln im Boden verbleiben.

Grünkohlkohl ist unprätentiös und erfordert keine besondere Pflege. Es kann auch unter Innenbedingungen in einem Behälter gezüchtet werden, der für die vollständige Entwicklung des Wurzelsystems ausreicht.

Video über die vorteilhaften Eigenschaften und Verwendungen von Grünkohl:


Schau das Video: Kartoffeln anbauen - mit und ohne Garten (Juni 2022).


Bemerkungen:

  1. Chimalli

    Sie liegen falsch. Geben Sie ein, wir werden darüber diskutieren. Schreiben Sie mir in PM, wir werden damit umgehen.

  2. Alfonso

    Überprüfen Sie Ihre Website, da INFA für mich relevant genug ist =)

  3. Hashim

    Vielen Dank für die Informationen, jetzt werde ich es wissen.

  4. Akishicage

    Alles.

  5. Flann

    Natürlich. Ich stimme all dem zu.



Eine Nachricht schreiben