Garten

Phytolacca - Phytolacca dioica

Phytolacca - Phytolacca dioica


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Generalitа


Gattung, die einige Arten mehrjähriger krautiger Pflanzen aus dem amerikanischen Kontinent, Afrika und Asien umfasst. Sie haben leicht gewölbte, hellviolette Stiele, die große, stark verzweigte Büsche bilden, die eine Höhe von 3 bis 3,5 Metern erreichen; Während des Sommers bis zum Beginn des Herbstes tragen sie zahlreiche weiße, sternförmige Blüten, die sich in langen Rispen sammeln. Die Blätter sind wechselständig, oval, spitz, hellgrün. Gegen Ende der Blüte sind die Rispen, die die Blüten tragen, mit kleinen grünen Beeren gefüllt, die bei der Reife schwarz oder violett werden. manchmal zerfallen die Stängel, die die Blütenstände tragen. Alle Pflanzenteile sind giftig, die jungen Triebe werden jedoch nach dem Kochen verzehrt.

Belichtung



die Kermesbeere Es ist eine ziemlich resistente Pflanze, die keine besondere Pflege erfordert, aber eine helle Belichtung benötigt, um sich optimal zu entwickeln. Aus diesem Grund ist es gut, die Sträucher zu stellen phytolacca dioica an einem sonnigen Ort, auch im Halbschatten; Im Allgemeinen fürchtet es die Kälte nicht, auch wenn einige Arten lebhaft sind. Daher trocknet der Luftteil aus, wenn Erkältungen auftreten.

Bewässerung



Die Pflanzen von Kermesbeere Sie sind eine eher rustikale und widerstandsfähige Art, und aus diesem Grund sind sie in der Regel mit dem Regen zufrieden, auch wenn es ratsam ist, ihn bei langen Trockenperioden zu gießen, um Leiden in der Pflanze zu vermeiden. Vermeiden Sie Überschüsse und Wasserstau, die die Gesundheit beeinträchtigen könnten. Im Frühjahr und während des Pflanzens ist es empfehlenswert, einen Langzeitdünger oder reifen Dünger an der Strauchbasis zu vergraben.

Land



Die Phytolacca bevorzugt lockere, tiefe und durchlässige Böden, entwickelt sich aber aufgrund ihrer Rustikalität problemlos in jedem Gelände; bevor man eins pflanzt phytolacca dioica Es ist gut, das Kultursubstrat zu bearbeiten und Kompostboden und etwas Sand aus dem Gartenboden zu mischen.

Multiplikation


Die Vermehrung der Phytolacca erfolgt durch Samen am Ende des Winters direkt zu Hause; im herbst ist es möglich, einige teile der wurzel oder der basaltriebe zu entfernen und direkt zu hause zu begraben. Diese Pflanzen säen sich leicht von selbst, daher ist es gut zu überprüfen, ob sie im Garten nicht schädlich sind.

Phytolacca - Phytolacca dioica: Schädlinge und Krankheiten


Die Phytolacca dioica ist im Allgemeinen eine sehr widerstandsfähige Pflanze, die weder von Schädlingen noch von Krankheiten befallen wird. Wenn Sie Details bemerken, die auf das Auftreten von Problemen hindeuten, können Sie mit Breitband-Antiparasiten-Produkten intervenieren, die Krankheiten wirksam bekämpfen können.


Video: Dry Ombu fruit - toxic? do not eat Phytolacca dioica (Kann 2022).