Auch

Kohl - Brassica Oleracea

Kohl - Brassica Oleracea


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Generalitа


Kohl ist eine Sorte von Brassica oleracea; erzeugt eine kompakte Kugel, die aus umeinander gewickelten Blättern besteht. Es wird seit Jahrhunderten in Europa angebaut, Brassica-Arten sind auch in Afrika und Asien weit verbreitet; seit den Zeiten der Griechen wird der Kohl als Gemüse angebaut, sein Erfolg über die Jahrhunderte ist unverändert geblieben; Es ist ein sehr vielseitiges Gemüse, das roh in Salaten oder gekocht in Suppen oder Suppen sowie als Beilage gegessen werden kann. Kohl wird traditionell als Beilage für Schweinefleisch verwendet.
Es ist ein Wintergemüse, in der Tat werden die Kohlpflanzen am Ende des Sommers oder im Frühherbst in den Garten gestellt, und Kohl kann während des Herbstes und des Winters geerntet werden; es scheint auch, dass die Kohlköpfe, die die ersten Fröste durchgemacht haben, die besten und schmackhaftesten sind.

Kohl: Der Kohl in der Küche




Seit jeher wurden in der Küche Kohlköpfe verwendet, deren Vorrat an Mineralsalzen und Vitaminen die Versorgung mit diesen Nährstoffen auch im Winter ermöglichte, wenn die Verfügbarkeit von Obst und Gemüse geringer war als in den anderen Jahreszeiten.
Kohl kann roh gegessen, gedünstet, geschmort oder sogar blanchiert und dann für andere Zubereitungen verwendet werden. Die mitteleuropäischen Bevölkerungsgruppen hielten die Kohlkapseln für die kommenden Monate und bereiteten Sauerkraut oder gesalzenen und fermentierten Kohl mit Gewürzen und Aromen zu, damit sie das ganze Jahr über konsumiert werden konnten Sauerkrдuter.
In der Lombardei, in der traditionellen Küche der meisten Provinzen, gibt es Cossoeula, ein Gericht, das reich an Geschmack ist und aus Schweinerippchen mit Kohl zubereitet wird. Es wird zubereitet, indem mit dem Kohl und ein wenig Zwiebel der Schweinestifte und allen "weniger edlen" Teilen des Tieres, wie Füßen, Schwarten, Ohren, Nase, gekocht wird. Ein sehr reichhaltiges Gericht, das traditionell an kalten Wintertagen verzehrt wird.
Heute findet der Kohl in der Nahrung mehr Platz, um in Salaten zu essen; Es ist ein Gemüse, das reich an Mineralsalzen, Vitaminen, Folsäure, Kalium und natürlich Ballaststoffen ist. Es ist sehr gut für kalorienarme und natriumarme Diäten geeignet. Es wird in dünne Scheiben geschnitten und mit Öl und Zitrone gewürzt. Einige Rezepte fördern den Verzehr von geschnittenem Kohl und gewürzt mit geröstetem Speck, Öl und gehackten Walnüssen.
Wie alle Brassicaceae verliert auch Kohl einige der darin enthaltenen Vitamine, wenn er gekocht wird. Außerdem entstehen beim Kochen Schwefelsubstanzen, die für den schlechten Geruch verantwortlich sind, der sich schnell in der Küche ausbreitet. Roh verzehrt, stößt Kohl keine unangenehmen Gerüche aus.



Bemerkungen:

  1. Kagakree

    Klasse

  2. Faris

    Wise objects, says)

  3. Fahey

    Wieder dasselbe. Hey, kann ich dir ein paar frische Ideen geben?!

  4. Gat

    Fehler machen. Ich schlage vor, darüber zu diskutieren. Schreiben Sie mir in PM.

  5. Malanris

    Sicherlich.



Eine Nachricht schreiben