Fette Pflanzen

Discocactus


Generalitа


kugelförmige Kakteen mit einer abgeflachten, kleinen Größe, die aus Südamerika stammt; Diese Gattung hat etwa 10-12 Arten. Der Körper ist abgerundet und hat bei erwachsenen Exemplaren, die weniger als 10 cm hoch sind, einen Durchmesser von 10 bis 15 cm. Er ist dunkelgrün und wird von zahlreichen Rippen gekreuzt. Die kleinen Warzenhöfe tragen einige grigistre Dornen, sehr scharf. Im Alter zwischen 7 und 10 Jahren entwickeln die Pflanzen ein kleines Cephalium, bestehend aus leichten Flusen, aus denen die Blüten blühen; der discocactus blüht im sommer und bringt zahlreiche weiße, zart duftende blüten hervor, die einige stunden andauern, aber nacheinander blühen.

Belichtung


an einem hellen Ort platzieren, aber in den heißesten Stunden des Tages nicht direkter Sonneneinstrahlung aussetzen; Sie können Temperaturen nahe Null standhalten, aber es ist ratsam, sie auch im Winter bei etwa 10-15 ° C zu halten, sodass sie zu Hause oder in einem gemäßigten Gewächshaus gesammelt werden sollten.

Bewässerung


von März bis Oktober regelmäßig gießen, dabei den Boden zwischen zwei Gießperioden gut trocknen lassen; in den kalten Monaten gelegentlich alle 40-45 Tage gießen; Die Pflanzen in einem kalten Gewächshaus sollten erst im folgenden Frühjahr gegossen werden. Während der Vegetationsperiode alle 15-20 Tage das spezifische Gießwasser für Sukkulenten mit dem Wasser mischen.

Land


In der Natur wachsen diese Kakteen einsam in Gebieten mit kieselhaltigen Böden; Ein idealer Untergrund besteht zu gleichen Teilen aus Sand und Torf, dem man feinen Kies und Bimsstein hinzufügen sollte. Angesichts der geringen Größe und des langsamen Wachstums sollten diese Pflanzen in kleinen Behältern gehalten und nur selten umgetopft werden.

Discocactus: Vermehrung und Schädlinge und Krankheiten


Vermehrung: erfolgt durch Samen im Frühjahr; Die Saatbeete sollten ständig feucht und an einem geschützten und schattigen Ort aufbewahrt werden.
Schädlinge und Krankheiten: Übermäßiges Gießen oder schlecht entwässerte Böden können das Auftreten von Wurzelfäule begünstigen.

Video: DISCOCACTUS 32 TIPOS CON SUS NOMBRES (August 2020).